0 %
Vorabendstimmung in Wedel. (Foto: Hinrich Frank)

Aufbruchstimmung in Wedel

Der inoffizielle Start zur Nordseewoche für Teilnehmer aus Hamburg findet traditionell am Vorabend im Yachthafen Wedel statt. Dort machen sich am Freitagmorgen mit der Elbregatta die Teilnehmer aus Hamburg zur ersten Wettfahrt Richtung Cuxhaven zur offiziellen Eröffnung der Nordseewoche auf dem Gelände der Seglervereinigung. Für die meisten Teilnehmer geht es dann mit dem MINOX CUP Cuxhaven-Helgoland am Sonnabend weiter.

Wer in den Tagen vor der Regatta durch den Wedeler Yachthafen geht, wird jedoch bereits jetzt vom Nordseewoche-Fieber gepackt: Regattaschiffe müssen leicht sein. Auf den Stegen vor den Teilnehmerbooten sammelt sich darum im Moment alles, was unnötiges Gewicht an Bord bedeutet. Schwere Mahagoni-Tische, Besteckschubladen, Bordfahrräder, Dingis und gusseiserne Pfannen müssen an Land bleiben. Beim Ausmisten findet sich aber meist auch die eine oder andere Flasche mit zu schwerem Rum an Bord.

pantaeniusLängst ist es Nordseewoche-Tradition geworden, den Vorabend am Donnerstag auf dem Grillplatz der Westanlage des Wedeler Yachthafens gemeinsam bei einem Come-Together ausklingen zu lassen.

Salzbrenner-wuerstchenLos geht es ab 20 Uhr unterstützt mit Freibier aus der Pantaenius – Biermaus und Salzbrenner Würstchen vom Grill. – Ebenfalls Tradition ist es, dass der Eine oder Andere am Freitag Morgen um 8:00 Uhr gerade eben noch rechtzeitig zum Start aus dem Yachthafen kommt.

Cover Foto: Hinrich Franck

Share this article

Leave a comment