0 %

Family Cruiser Cup für die Yacht Insa

Nicht ganz einfach war in diesem Jahr die Wertung des Family Cruiser Cup der Nordseewoche. Wie auch beim Nordsee Cup gilt hier die Wertung aus Zubringerregatta, Capitel Cup Rund Helgoland und VOMEX A Cup, um den Sieger zu ermitteln. Aufgrund der vielen Aufgaben bei den Zubringerregatten hat sich die Wettfahrtleitung allerdings entschlossen, die Regatten am Sonnaben aus der Wertung zu nehmen.

Gewinner des Family Cruiser Sup nach aktueller Werung ist damit Aeuke Conradi mit seiner Crew an Bord der Insa.

Beim Family Cruiser Cup nehmen Einsteiger in der Regattaszene an den gleichen Rennen teil, die Auch für den Nordsee Cup gesegelt werden müssen. Dabei werden sie jedoch ohne Messbrief und auch ohne großes Vorsegel wie Spinnacker oder Genua nach einer Nordseewoche eigenen Formel gewertet.

In  diesem Jahr mussten viele Teilnehmer beim Capitell Cup Rund Helgoland leider disqualifiziert werden, nachdem sie nicht die korrekte Bahn segelten. Wettfahrtleiter Albert Schweizer war sichtlich enttäuscht, dass ihm bei der morgendlichen Steuermannbesprechung Missverständnisse nicht aufgefallen sind. Für die Zukunft haben wir daraus gelernt und bieten exclusiv für die FCC-Teilnehmer eine weitere Steruermannbesprechung an, bei der offene Fragen zu Signalen und Kursen offen besprochen werden können.

Foto: Hinrich Franck

Share this article

Leave a comment