0 %

Leichtwind auf der Elbe zum Start der 83.Nordseewoche

Kein Wind. Neuer Startversuch soll vor der Stör erfolgen. (Foto: Antonie Specht)

Kein Wind. Neuer Startversuch soll vor der Stör erfolgen. (Fotos: Antonie Specht)

UPDATE: Auf grund des schwachen Windes wurde die Wettfahrt 1 Wedel-Cuxhaven abgeschossen und wird auch nicht nachgeholt.

Die 83. Nordseewoche beginnt mit einer Startverschiebung. Um 9 Uhr regte sich vor dem Yachthafen in Wedel bestenfalls ein laues Lüftchen aus Ost. – Nicht genug für einen Start mit Rückenwind.. Unter Motor geht es nun für die Teilnehmer bis zur Stör zu einem neuen Startversuch. Die Vorhersagen versprechen im Laufe des Tages jedoch weiterhin schwache Winde. Allerdings nimmt der Wind langsam zu, je weiter die Yachten im Tagesverlauf nach Cuxhaven kommen.

Schwacher Wind wird auch die heute Abend startende Sundowner Regatta der Early Bird Series dominieren und zu einer Geduldsprobe für die Teilnehmer in der Nacht auf dem Weg nach Helgoland machen.

Share this article

Leave a comment