0 %

Regatten / CATEGORY ARCHIVES

Mehr Nordseewoche mit weniger Material und kleiner Crew

Die Helgoland Challenge der Nordseewoche bedeutet echtes Regattasegeln für alle, die auf den Einsatz von Leichtwindsegeln verzichten wollen. Damit ist die neue Klasse ideal für kleinere Crews und der perfekte Weg in die Regattaszene für ambitionierte Einsteiger.
Read More

Korrigiert – Outsider gewinnt Pantaenius Rund Skagen Preis 2016

Beim Start auf Helgoland stand das Rennen noch im Zeichen von Starkwindsegeln. Hoch am Wind, für viele Yachten sogar an der Kreuz, ging es in der ersten Etappe zur Tonne Horns Rev. Was für Angelboote ein beliebtes Ziel zum Makrelenfang markiert, war für die Crews auf dem Pantaenius Rund Skagen Rennen die erste Herausforderung: Segeln mit Temperaturen, die eher nach Grönland passen, überkommende Gischt, nasses Ölzeug. Bereits auf dieser Etappe setzten sich die OUTSIDER und die RED vom Hauptfeld ab. Beide bewiesen damit eindrucksvoll, dass auch für Rennen optimierte Segelyachten, deren Stärke man eher mit 20 Knoten und mehr auf Downwindstrecken vermuten würde, bei ruppigem Wetter an der Kreuz dominieren können. Ihren Vorsprung bauten die Beiden bis zum...
Read More

Weitere Yachten in Strande eingetroffen. – Die Ole Marie beendet das Rennen aus Zeitgründen

Inzwischen füllt sich der Hafen von Strande langsam mit den Teilnehmern der Pantaenius Rund Skagen Regatta. Im Laufe des Abends eingetroffen sind die Yachten Imagine (18:08:54 Uhr), Sunbird (18:29:20 Uhr), Amuse Bouche (18:47:50 Uhr), Halbtrocken Xpress und Asia de Cuba. Auf der Zielgeraden, kurz vor Strande befinden sich Nikaia von Hamburg, Nixe und Rorotonga vor Elan und Shaka. Alle Yachten hatten während des Tages lange Zeit bekalmt im Großen Belt vor Langeland verbracht, bevor erst gegen Abend wieder eine leichte Brise das Weiterfahren in Richtung Kieler Förde möglich machte. Teilweise verbrachten die Yachten über einige Stunden reglos im Wasser. Die lange Flaute hat das Feld im Großen Belt erwartungsgemäß deutlich zusammenrücken lassen und die...
Read More

Geduldsprobe vor Strande – RED als zweites Schiff im Pantaenius Rund Skagen Rennen im Ziel

Abstand zum Ziel fünf Meilen, 5,5 Knoten. Das war irgendwann heute morgen, als die Vögel gerade zu singen begannen. Eine Stunde Später klingelt erneut der Wecker und auf dem Tracker des Pantaenius Rund Skagen Rennens hat sich die RED nur wenig dem Ziel genähert: drei Meilen, 3,1 Knoten Fahrt, eine weitere Stunde später zwei Meilen bei 2,2 Knoten Fahrt. – Der Zieleinlauf der Crew um Skipper Mathias Müller von Blumencron dürfte an Bord kaum weniger zur Geduldsprobe geworden sein; nachts in der der immer bleiern liegenden Kieler Bucht. Bereits früh im Rennen vor der Nordseetonne Horns Rev hatte sich die Class 40 Yacht mit der gestern Nachmittag eingelaufenen OUTSIDER und dicht gefolgt von der AQUIS GRANUS vom Feld gut absetzen können und ihre Position...
Read More

OUTSIDER beim Pantaenius Rund Skagen Rennen der Nordseewoche als erste im Ziel

Dass die OUTSIDER voraussichtlich noch am Mittwochabend in Strande eintreffen könnte, deutete Wettfahrtleiter Stefan Lehnert schon auf Helgoland unmittelbar nach dem Start zum Pantaenius Rund Skagen Race an. Tatsächlich gelang es der Crew um Steuermann Bo Teichmann in knapp unter 48 Stunden die Kieler Bucht zu erreichen. Um 15:57:58 überquerte die OUTSIDER die Ziellinie vor Strande und verfehlte damit in Anbetracht der über 500 Seemeilen langen Strecke nur knapp den im Jahre 2000 von der UCA aufgestellten Rekord von 43 Stunden und 46 Minuten. Allerdings ging dieser Rekord damals zum "alten" Ziel der Regatta, dem Leuchtturm Kiel. Mit der neuen Ziellinie vor den Hafen von Strande setzt die OUTSIDER also dennoch eine eigene Bestmarke im Pantaenius Rund Skagen...
Read More