0 %

Tipps für Teilnehmer / CATEGORY ARCHIVES

Über 130 Yachten auf Helgoland erwartet

Mitte Mai und damit recht früh im Jahr findet dieses Jahr bereits die Nordseewoche statt. Trotzdem machen sich rund 130 Yachten an Pfingsten zum größten Segelevent auf die Hochseeinsel Helgoland auf. Die Teilnehmerzahl liegt damit beinahe auf Vorjahresniveau obwohl viele der Stammteilnehmer noch im Rahmen der Atlantikregatta in der Karibik segeln und erst später im Jahr nach Europa zurück kehren. Nach dem Ende der Meldefrist gibt es hier die vorläufige Meldeliste. Nachmeldungen sind natürlich noch bis kurz vor den jeweiligen Wettfahrten möglich. (Mehr dazu in der Ausschreibung.) Parallel zur Meldeliste stehen auch das Programm der Nordseewoche und die Segelanweisungen zu den Regatten für alle Teilnehmer zum Download bereit. Foto: Hinrich Franck
Read More

Endspurt zur 83. Nordseewoche: Checkliste für die Meldung

Weihnachten, Ostern, Omas Geburtstag und die Nordseewoche haben etwas gemeinsam: Einen lange feststehenden Termin der dann plötzlich doch überraschend vor der Tür steht. Daher hier schon Mal eine kleine Vorwarnung: Am 19. Mai 2017 ist Meldeschluss zur 83. Nordseewoche. Bei vielen Crews kommt jetzt noch einmal etwas Eile auf. Denn die letzten Mitsegler werden gesucht (zum Beispiel in unserer Crewbörse), es müssen noch dringend benötigte Zertifikate besorgt werden, und dann findet sich einfach keine halbe Stunde, um das Meldeformular zur Nordseewoche in Ruhe auszufüllen. Beim Kalender können wir nicht helfen, aber zumindest die Vorbereitung zur Anmeldung bei Deutschlands spannendsten Rennen in der deutschen Bucht können wir mit einer kleinen Checkliste...
Read More

Koje frei nach Helgoland?

Die nächste Nordseewoche rückt näher und spätestens jetzt wird es Zeit, die Crew für das Event auf Helgoland zusammenzustellen. Immer wieder fragen uns Segler nach freien Kojen und Skipper nach Mitseglern auf der Suche danach. Um das Zueinanderfinden etwas zu vereinfachen, haben wir die Nordseewoche-Crewbörse etwas überholt. Zu finden ist sie unter: www.nordseewoche.org/crewboerse Damit ein Gesuch veröffentlicht werden kann, ist(dem Spam sei Dank) eine einmalige Anmeldung erforderlich. Bitte schreibt Euer Gesuch in die entsprechende Rubrik und verratet einwenig über Euch. So können potentielle Mitsegler am ehesten herausfinden, ob sie ins Team passen, bzw Skipper ein Bild davon bekommen, wer da an Bord kommt.
Read More

Neue Vorgaben für den Budweiser Cup Helgoland-Edinburgh

Für die Teilnehmer des Budweiser Cup Helgoland-Edinburgh gibt es einige Neuigkeiten in den aktuell gültigen World Sailing Offshore Special Regulations der Kategorie 2. Gegenüber 2015 wurde der Inhalt erheblich verändert und wir raten allen Teilnehmern, sich mit den Vorgaben vertraut zu machen. So gelten beispielsweise neue Vorschriften in den Abschnitten zu Stabilität und aufrichtendem Moment (3.04), Rettungsschlinge (4.22.6), Pyrotechnischen Signalen (4.23.1) und Rettungswesten (5.01). Außerdem sind viele Regeln gegenüber 2015 gestrichen worden. Auch in diesem Jahr muss das Nordseewoche Team vor dem Start er Langstrecke neben der traditionellen Vorführung der Sicherheitsausrüstung Stichproben zur Sicherheitsausrüstung und Regelkonformität der...
Read More

World Sailing Sicherheitstraining für Teilnehmer am „Pantaenius Rund Skagen“ verpflichtend

Insbesondere die Regatta „Pantaenius Rund Skagen“ hat uns Seglern immer wieder vor Augen geführt, dass der blanke Hans auf der Nordsee für Schiff und Mannschaft ganz besondere Herausforderungen bereithalten kann. Trotz teilweise dramatischer Vorkommnisse in der Vergangenheit verzeichneten wir aber nur selten Schäden an Schiffen oder Verletzungen bei Crewmitgliedern. Hohe Qualität von Ausrüstungsgegenständen, immer höhere Verlässlichkeit bei Wettervorhersagen und die zur Verfügung stehenden Navigations- und Kommunikationseinrichtungen sorgen dafür, dass wirklich kritische Situationen im normalen Segleralltag immer seltener auftreten. Diesen Trend möchten wir auch in Zukunft während der Nordseewoche und den Langstreckenregatten beibehalten. Der...
Read More