0 %

Wasser im Schiff – Oromocto zurück in Helgoland

Gegen 2:00 Uhr in der Nacht bemerkte die Crew an Bord der Oromocto ungewöhnlich viel Wasser im Schiff. Nach zwei Stunden erfolgloser Ursachensuche fiel die Entscheidung zur Umkehr.

Oromocto bei der Rückkehr in den Hafen von Helgoland (Fotos: Hinnerk Weiler)

Oromocto bei der Rückkehr in den Hafen von Helgoland (Fotos: Hinnerk Weiler)

Seit dem liefen an Bord die Pumpen und das Schiff erreichte sicher und ohne weitere Probleme am frühen Nachmittag den Ausgangshafen des Pantaenius Rund Skagen Rennens auf Helgoland.
Vermutlich gelangt das Wasser über die Kielstruktur des Holzschiffs ins Boot.

Share this article

Leave a comment