0 %

Wir machen es einfacher! – Detailliertere Steuermannbesprechung beim Family Cruiser Cup 2019

Was für alte Hasen auf der Bahn selbstverständlich ist, ist gerade Einsteigern oft unklar. „Nimm mal die Achterspring und beleg‘ sie durch die Klüse auf der Mittelklampe.“ – Für gestandene Segler ist klar, was Sache ist. Wer aber seine ersten Tage unter Profis an Bord verbringt, braucht starke Nerven, um vor versammelter Mannschaft nachzufragen, was denn die Klüse ist.

Vielleicht ist das ein gutes Beispiel, das viele von uns an die ersten Tage an Bord erinnert. Auf der vergangenen Nordseewoche gab es so eine ähnliche Situation, die leider bei vielen Teilnehmern des Family Cruiser Cups in einer Disqualifikation mündete. Wettfahrtleiter Albert Schweizer hat sich die Kritik hinsichtlich der Details auf der Steuermannsbesprechung für die Regatten Capitell Cup Rund Helgoland und Vomex-A Cup Helgoländer Acht daher auch gleich doppelt zu Herzen genommen.

Die Idee, mit dem FCC Einsteigercrews und Profis auf die gleiche Bahn zu schicken, hat sich in den vergangenen Jahren bewährt und wir sind von diesem Konzept restlos überzeugt. Aber wir machen die Vorbereitung ein bisschen einfacher: Ab 2019 wird es darum eine gesonderte Steuermannsbesprechung nur für die Teilnehmer am Family Cruiser Cup jeweils am Abend vor den jeweiligen Regatten geben. Dort können wir in Ruhe alle eventuell aufkommenden Fragen klären und wenn doch noch etwas unklar ist, bleibt genügend Zeit, doch noch einmal nachzufragen.

NEU ab 2019 EXCLUSIV FÜR FAMILY CRUISER

Am Sonnabend, den 8. Juni 2019 um ca. 19 Uhr für den Capitell Cup Rund Helgoland

Sonntagabend, den 9. Juni 2019 ebenfalls ca. 19 Uhr für den Vomex-A Cup Helgoländer Acht

 

Family Cruiser Cup – Die Einstiegsdroge in den Regattasport

Ohne Messbrief, ohne Spinnaker. – Mit dem Family Cruiser Cup richtet sich die Nordseewoche vor allem an Einsteiger, die sich im Regattazirkus einmal ausprobieren möchten. Die FCC-Crews starten auf den gleichen Bahnen und segeln direkt im Feld einer der berühmtesten Hochsee-Regatten Europas mit. Gewinnen kann man den Family Cruiser Cup allerdings nur ein einziges Mal! Wer sich hier behauptet, ist aber sicher auch reif für das Rennen mit den Profis um den Nordseewoche-Cup.

Share this article

Leave a comment