Wertungen der 87. Nordseewoche

Family Cruiser Cup

Diese Wertung ist speziell für alle ambitionierten Fahrtensegler und ihre Familien, die Lust haben, mit ihrem Schiff an einer Seeregattaserie teilzunehmen. Eine erfahrene Regatta-Crew, entsprechende Spezialausrüstung und besondere Erfahrung sind nicht notwendig, der Spaß steht im Vordergrund. Und natürlich kann jeder Teilnehmer des „FamilyCruiser-Cups“ am gesamten Rahmenprogramm teilnehmen.
Im Prinzip müssen die Teilnehmer aber die gleichen Törns wie die Profis bewältigen. Es wird allerdings ohne Spinnaker oder Gennaker gesegelt und die teilnehmenden Schiffe müssen nicht vermessen sein. Die Wertung erfolgt nach einem vom Schiffstyp abhängigen, Yardstick ähnlichen System, wobei das jeweilige Handicap vom Wettfahrtkomitee festlegt wird.

Gewertet wird das Gesamtergebnis aus drei Wettfahrten:
Einer Zubringer-Regatta, dem „Capitell-Cup Rund Helgoland“ und der„Helgoländer Acht“.

Der „Family Cruiser-Cup” wurde 2005 in das Programm der NORDSEEWOCHE aufgenommen und findet 2022 zum siebzehnten Mal statt

Achtung neu: Die maximale Bootslänge für den Family Cruiser Cup beträgt 13,50 m.
Die gesonderten Steuermannsbesprechungen auf Helgoland für alle Teilnehmer des Family Cruiser Cups finden wieder statt.

Int. Deutsche Meisterschaft 2022 in der Klasse ORC See Double Hand – in 2022 nur als Bestenermittlung

Der DSV hat die Segler-Vereinigung Altona-Oevelgönne e.V. beauftragt die Internationale Deutsche Meisterschaft 2022 in der Klasse ORC See Double Hand auszurichten. Dies wird im Rahmen der Nordseewoche 2022 geschehen.
Diese Meisterschaft wird bei der NORDSEEWOCHE 2022 mit den folgenden Einzelwettfahrten bestritten:
• Pfingstsonntag: Capitell-Cup Rund Helgoland
• Pfingstmontag: Pantaenius Rund Skagen

Aufgrund der geringen Meldezahlen wird kein Meisterschaftstitel vergeben. Nach den geltenden Statuten handelt es sich damit bei dieser Wertung nur um eine sog. “Bestenermittlung”.

Der Nordsee Cup – Ein Wanderpreis für den Gesamtsieger?

Bei der Nordseewoche werden zahlreiche Wanderpreise vergeben. Für jeden dieser rund 36 Wanderpreise, die zu ganz unterschiedlichen Anlässen und aus den unterschiedlichsten Gründen gestiftet wurden, gibt es eine Regelung, wer sie gewinnt. Diese können in den Wanderpreislisten eingesehen werden. Hervorzuheben ist jedoch insbesondere ein Wanderpreis, der symbolisch für den Gesamtsieg der Nordseewoche, den es aufgrund der unterschiedlichen Regattaformate eigentlich nicht geben kann, steht. Dies ist der Nordsee Cup.

Den Nordsee Cup gewinnt der berechnete Sieger in der Gruppe ORC International, der insgesamt das beste Ergebnis in der Kombination einer Zubringer-Wettfahrt, dem Capitell Cup Rund Helgoland und der Helgoländer Acht ersegelt hat.

Nordsee Cup
Heiko Päsler gewinnt 2019 den Nordsee Cup.

Medienpartner der Nordseewoche

Partnerland