0 %

Aquis Granus ist zweites Schiff in Edinburgh beim Budweiser Cup

„Aquis Granus“ wird zweitschnellstes Boot beim Budweiser Cup Helgoland Edinburgh. Die Yacht vom Akademischen Seglerverein der RWTH Aachen mit Skipper Robert Rohde ist um 21:39:05 deutscher Zeit wohlbehalten im Hafen von Edinburgh eingelaufen. Wie alle Teilnehmer des Budweiser Cups werden die Segler von den Vertretern des Royal Forth Yacht Club standesgemäß in Empfang genommen.

Als drittes Schiff wird nun der Gewinner des letzten Rennens nach Edinburgh von 2015, die „Bank von Bremen“ mit Melanie Aalburg als Skipperin erwartet. Der Zieleinlauf wird voraussichtlich in den frühen Morgenstunden sein.

(Archivbild Johann-Nicolaus Andreae)

Share this article

Leave a comment